Flechtornamentik

Flechtornamente (auch Flechtbänder oder Flechtwerk) sind ornamentale Zierelemente, die in Europa bereits in der Bronzezeit verwendet wurden. Sie finden sich vielfach in der keltischen, aber auch in der hellenistisch-römischen und in der islamisch-maurischen Kultur. Ihre Blütezeit erlebte die Flechtornamentik aber im frühen Mittelalter durch die Angelsachsen und nicht zuletzt durch die Wikinger. Äußerst verschlungene und filigrane Flechtbänder, durchsetzt mit vielfältigen Fabelwesen inspirierten nicht nur die frühe Buchmalerei sondern auch Künstler der Renaissance und des Jugenstils.

 
Keltischer Knoten groß lose Öse, Bronze
Dieses große Amulett zeigt ein Symbol, welches auch als "Offene Dreiheit" oder auch als "Open Triad" bezeichnet wird.
24,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Keltischer Knoten klein lose Öse, Bronze
Dieses feine Amulett zeigt einen kleinen keltischen Knoten.
9,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Keltischer Knoten klein lose Öse, Silber
Dieses feine Amulett zeigt einen kleinen keltischen Knoten.
12,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Keltischer Knoten im ovalen Flechtrand, Silber
Dieses ovale Amulett zeigt in der Mitte einen keltischen Knoten.
29,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Dreierknoten Miniatur, Bronze
Dieses kleine Amulett zeigt ein dreiteiliges Symbol aus dem germanischen und keltischen Kulturraum.
8,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Keltischer Dreiecksknoten klein, Silber
Dieses Amulett zeigt ein dreiteiliges Symbol aus dem keltischen Kulturraum
12,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Keltenknoten länglich Miniatur, Bronze
Dieses kleine Amulett zeigt ein verflochtenes Symbol aus dem germanischen und keltischen Kulturraum.
8,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Keltenknoten länglich Miniatur, Silber
Dieses kleine Amulett zeigt ein verflochtenes Symbol aus dem germanischen und keltischen Kulturraum.
12,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 8 (von insgesamt 26 Artikeln)