Honig und anderes aus der Wikinger-Imkerei

Die Bienen unserer "Wikinger-Imkerei" produzieren ihren Honig momentan an zwei Standorten.

In der Stadt Schleswig sammeln sie den Nektar nahezu im gesamten Stadtgebiet mit seinen vielen naturbelassenen Flächen wie Schlossinsel, Michaelisallee und Schützenkoppel ein. Bei den Bienen haben sich im Stadtteil Lollfuß die vielen Obst- und Lindenblüten als äußerst beliebte Tracht erwiesen. Ihr Flugradius von bis zu drei Kilometern umfasst aber auch Teile des Umlands, bis hin zum Gelände der alten Wikingerstadt Haithabu.

Der andere Standort für unsere Honigbienen liegt mitten auf der Halbinsel Schwansen, dem "Land der Schwäne", zwischen dem Naturpark Schlei und der Eckernförder Bucht (Ostsee). Hier sammeln unsere Bienen zunächst den Nektar der blühenden Obstbäume und Wildbüsche, danach den aus den gelb leuchtenden Rapsfeldern. Wenn der Raps verblüht ist, geht es weiter mit den Brombeer- und anderen Blüten der umliegenden Knicks. Das Ergebnis ist dann unser "Nornenhonig", dessen rare Mengen wir allerdings nicht in jedem Jahr zum Verkauf anbieten.

MEHR INFOS

 
3 x Honig Schleswiger Sommertracht 2022, kleine Gläser
3 Gläser original Schleswiger Stadthonig aus der Wikingerimkerei im Lollfuß
13,50 EUR
22,50 EUR pro 1 kg
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Teelichte aus Bienenwachs, Rolle mit 6 Stück
Von den Bienen gesammelte Sonnenkraft: Teelichte aus duftendem Bienenwachs, 6 Stück
8,50 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
1 bis 8 (von insgesamt 8)