Fibeln und Broschen zum Schließen von Kleidung und als dekorativer Schmuck


 

Die Bezeichnung Fibel steht für verschiedene Arten von Sicherheitsnadeln aus Metall, die bereits seit der älteren Bronzezeit dem Verschließen von Kleidung dienten. Fibeln sind häufig auch mit mythologischen Darstellungen verziert und wurden nach einem Bruch der Nadel oftmals noch als Amulett weitergetragen, was sich auf Grund von Durchbohrungen mancher gefundener Stücke nachweisen lässt. Die vielfältigen Fibelmoden sind jeweils bestimmten Epochen zugeordnet und daher auch beliebte Prüfungsthemen des Studiums der Archäologie oder der Ur- und Frühgeschichte.

Fibel-Replikate werden heute als wichtiger Bestandteil bei geschichtlichen Darstellungen getragen und eignen sich auch an modernen Textilien als dekorative Broschen. Die von uns angebotenen Gewandschließen sind meistens sowohl im Reenachtment als auch im modernen Alltag einsetzbar. Wenn einige Stücke beispielsweise wegen der Nadelstärke nur an dicken Wollstoffen zu tragen sind oder sich nur für das Verschließen von leichteren Textilien eignen, wird in der Artikelbeschreibeung darauf hingewiesen.

 

Urnesfibel, Bronze
Fibel nach einem Vorbild, wie sie unter anderen in Lindholm Høje gefunden wurde.
22,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Ringfibel verschlungen,  Bronze
Eine fein verzierte Ringfibel zum Schließen von Umhängen.
24,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Rabenfibel (Anhänger), Bronze
Aus Südschweden, aus der Gemeinde Uppåkra nahe dem heutigen Lund, stammt der Fund, der diesem Stück als Vorbild dient.
19,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
robuste Drachenfibel, Bronze
Sehr stabil gearbeitete Fibel. Das Drachenmotiv erinnert an den Urnesstil.
20,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Fibel "Ladby-Birka-Drache" bronze
Die Form dieses Drachenkopfes, dessen Nacken eine Lockenmähne ziert, wurde durch den Fund einer Gussform überliefert.
28,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 17 bis 23 (von insgesamt 23 Artikeln)